Marina Lienhardt​

Ich habe den Tango vor mehr als 20 Jahren entdeckt, als ich in New York lebte und als Physiotherapeutin arbeitete.
Je tiefer ich mich mit dem Tango auseinandersetzte desto grösser wurde meine Faszination. Ich fing an zu unterrichten, trat als Tänzerin und Tango-DJ in renommierten Tangolokalen in den USA und in Europa auf.
Ich lasse mein Wissen als Physiotherapeutin und ehemalige Profimusikerin gezielt in meinen Tango-Unterricht einfliessen. Ich liebe es, meine Studierenden auf ihrem Weg zum Tango und zur Selbstentdeckung zu begleiten.

Pascal Krähenbühl

Meine Leidenschaft fürs Tanzen nahm ihren Beginn in einer Sehnsucht und Unruhe, die mich nach ganzheitlichen, das Leben mit Sinn erfüllenden Tätigkeiten suchen liess. Der Tango vereint für mich die wortlose enge Verbindung zwischen Menschen und zwischen Mensch und Musik mit achtsamem Improvisieren und höchster Präzision. Seit über zehn Jahren tanze ich Ballet - dies bietet mir eine solide Grundlage für die allgemeine Tanztechnik, für Körperkontrolle und Eleganz. Regelmässiges Yoga-Training ermöglicht mir, der Wahrnehmung von Stille und Verbindung Raum zu geben und die trainierten Formen zu transzendieren. Seit 2011 bin ich als Tangolehrer in Zürich (El Social, ASVZ der ETH Zürich, Tangolab) tätig. Nebenbei bin ich in Ausbildung zum Lehrdiplom an der UZH für Wirtschaft und Recht.

Gemeinsam tanzen, erforschen und teilen wir unseren Tanz seit 2013. Wir arbeiten daran, die Leichtigkeit der Bewegungen zu ergründen, die Partnerverbindung zu vertiefen, die musikalische Interpretation unseres Tanzes sowie die Improvisationfahigkeit zu erweitern. Wir begleiten Menschen in ihrem Prozess, ihre Verbindung zu sich selbst finden zu können um in einer harmonischen Umarmung den Moment zu teilen.

  • Facebook Basic Black

Reformierte Kirche Sihlfeld, Brahmsstrasse 100

Info und Anmeldung: tangolab.ch@gmail.com, www.tangolab.ch, Tel.: 079 849 44 40